Sizilien / Donnafugata

Hotel Parklandcourse  |  Linkscourse

Reisezeitraum :04. Mai bis 08. August 2014

  • 7 Übernachtungen inkl. Frühstück
  • Direktflug nach Cantania und Retour
  • Vermittlung von Leihwagen mit Navi
  • 2 Greenfee Parklandcourse
  • 2 Greenfee Linkscourse

 

Preis pro Person und Aufenthalt

Doppelzimmer ab 1029,- €

Doppelzimmer als Einzelzimmer a.Anfrage

Nicht Golfer a.Anfrage

 

 

Donnafugata Golf & Spa Resort

Das 5-Sterne NH Donnafugata Golf Resort and Spa liegt auf dem weitläufigen Gelände des Anwesens Donnafugata nur 17 km vom Flughafen Comiso Pio La Torre und weniger als eine Stunde vom Internationalen Flughafen Catania entfernt. In direkter Umgebung befinden sich unberührte Strände, Naturschutzgebiete und denkmalgeschützte Gebäude, sodass Sie ein reiches Freizeitangebot und viele kulturelle Attraktionen vorfinden. Viele der Städte in der Nachbarschaft wie Ragusa, Modica, Ibla, Noto und Scicli gehören zum UNESCO-Welterbe. Ihr sizilianischer Barockstil ist wunderbar erhalten geblieben.Das Resort selbst ist ein Musterbeispiel für Denkmalpflege. Bei den in jüngster Zeit durchgeführten Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten wurden historische Elemente bewahrt. Die großzügigen Gästezimmer sind allesamt mit WLAN, Satelliten TV und persönlichem Erfrischungsbereich ausgestattet. In der Lobby surfen Sie mit WLAN die ersten 30 Minuten kostenlos. Mit 3 Restaurants und mehreren Bars, einschließlich einer Weinbar, lässt das gastronomische Angebot keine Wünsche offen. Das Spa ist ein Wellnessbereich mit Saunas, Hammams, einem beheizten Hallenbad, Jet-Duschen, einem Massage- und Schönheitssalon sowie einer tollen Auswahl an individuellen Behandlungen. Zudem bilden unsere acht voll ausgestatteten Veranstaltungsräume eine ideale Kulisse für Hochzeiten, Geschäftstreffen und private Anlässe aller Art.

Parkland Course

18 Löcher im Gary Player Signature Design.

Ganz anders als der “Links” von Piras, schlängelt sich der "Parkland” von Gary Player zwischen den Oliven und den typischen Johannisbrotbäumen durch die Landschaft von Ragusa, die sich bis zu den Hängen der Hochebene von Ragusa erstreckt. Charakteristisch für die Route ist die Harmonie der Löcher mit dem Gelände, was dem Spieler ein Gefühl des Eintauchens in die Natur vermittelt. Die typischen Steinmauern dieser Gegend an den Seiten vieler Löcher vervollständigen das Gesamtbild des Platzes. Es gibt wenige Sandhindernisse entlang des von Bäumen begrenzten Fairways und anspruchsvolles Grün, verteidigt von tiefen und nahe der Puttfläche gelegenen Bunkern. Die Löcher zeichnen sich durch ihre Unterschiedlichkeit aus und erfordern immer neue und andere Spielstrategien.

Die 18 Löcher befinden sich in einem archäologischen Gebiet und nur 100 Meter vom Tee des Lochs 6 kann eine griechische Nekropole aus dem 6. Jahrhundert v. C. besichtigt werden. Sie ist Teil des Anlagenbesitzes.

Ein "Feuchtgebiet” zwischen Loch 2 und 3 bietet Lebensraum für zahlreiche Vogel- und andere Tierarten, während 2 Seen den Rahmen der letzten Löcher bilden.

Die Greens von Loch 9 und Loch 18 grenzen an das Resort und bilden ein natürliches Amphitheater, auf welches man von den Suiten, dem Clubhouse mit Schwimmbad und dem Spa einen herrlichen Ausblick hat.

Links Course ( Südkurs )

 Franco Piras hat die 18 Löcher des Südplatzes gestaltet. Sie folgen zwei großen Tälern, ein jedes mit einem See, der in das Spiel miteingebunden ist. Die Route ist ein einziger Blickfang, wie ein Verbindungsring zwischen zwei Naturreservaten und mit dem Meer und der Insel Malta am Horizont.

Die Fairways sind in renaturalisierte Flächen eingefügt, welche diese umsäumen und die je nach Jahreszeit wechselnden Formen, Farbspiele und Gerüche hervorheben und damit dem Platz eine ganz ursprüngliche Atmosphäre verleihen. Eine prächtige Mittelmeerpinie ist der einzige Baum der Route, an dem große Bunker den Fairway bestimmen. Die Route ähnelt einem Links schon allein aufgrund der beiden großen, künstlichen Seen, die als Bewässerungsanlage dienen und auch eine Naturoase für Zugvögel darstellen. In der Tat finden hier viele Arten ihren natürlichen Lebensraum.

Die Route ist starken Meeresbrisen ausgesetzt und durch die vielen Tees pro Loch gestaltet sich der Platz täglich neu. Charakteristisch sind seine Avant Greens und Collars aus Straußgräsern bis zu Mounds, welche die Greens umgeben und somit die Charakteristiken der Links hervorheben.

Die sanft gewellte Geländeform bietet abwechselnd Löcher, in denen die Spieler durch Mounds verborgen und vom Rest der Umgebung abgeschirmt laufen, und Löcher, von denen aus der Spieler ein unglaubliches Panorama auf den restlichen Platz und auf das Meer genießt.


  Folgen Sie diesem Link nicht oder sie werden von der Seite http://www.loogota.de/ ausgesperrt!!!